Knüller im ÖFB-Cup: Rankweiler Ladies fordern FFC Vorderland

©TK
In der ersten Hauptrunde im ÖFB Ladies-Cup kommt es Mitte August zum Knüller der beiden stärksten Frauenmannschaften Vorarlbergs.

Dabei fordert Rankweil den Bundesligaklub Vorderland. Die Spanierin Sheila Sanchez Pose wechselte in der Übertrittszeit nach drei Jahren im Vorderland über die Frutz nach Rankweil auf die Gastra. Sie soll die Rot-Weißen nach fünf Vizemeistertiteln in der Zweitklassigkeit endlich in die 1. Frauen Bundesliga führen. Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison trifft Pose nun ausgerechnet auf ihren Exklub. Eine besondere Partie ist es auch für die Ex-Rankweilerinnen Veronika Vonbrül und Jana Sachs, welche nun mit Vorderland in die so schwierige zweite Meisterschaft im Frauen-Oberhaus gehen.

Fußball

ÖFB-Ladies, Cup, 1. Runde (11./12. August 2018)

RW Rankweil – FFC fairvesta Vorderland

SV Angerberg – FC Wacker Innsbruck

FC Heidenreichstein – SV Neulengbach

SC Schwarzenbach – SKN St. Pölten

Wiener Sportclub – SV Horn

USK Hof/Salzburg – FC Bergheim

AKS Eggendorf – Vienna

LUV Graz – FC Südburgenland

Carinthians Spittal/Drau – SK Sturm Graz

SV Matrei – SPG Rinn/Tulfes

SV Kärnten – Union Kleinmünchen

MFFV 23 – FSG Stetteldorf/Großweikersdorf

Hengsberg – SVG Bleiburg

Union Geretsberg – Krottendorf

FC Altera Porta – USC Landhaus

Traiskirchen – SKV Altenmarkt

 

Achtelfinale: 17./18. November 2018

Viertelfinale: 9./10. März 2019

Halbfinale: 4./5. Mai 2019

Finale: 8. Juni 2019

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Knüller im ÖFB-Cup: Rankweiler Ladies fordern FFC Vorderland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen