Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Knapper Erfolg über Zeltweg

Die VEU Feldkirch gewann am Dienstag gegen Zeltweg knapp mit 2:1. Bernd Schmidle und Ville Hostikka waren die Väter des Sieges. Das Derby in Alberschwende musste abgesagt werden.

Den ersten Wahrschuss Richtung Gästegoalie Robert Slavik gab VEU-Neuzugang Stefan Wiedmaier in der fünften Spielminute ab. Danach überstand Zeltweg einige Unterzahlsituationen ohne Probleme, dem Powerplay der VEU fehlte die Durchschlagskraft. Die erste Überzahlmöglichkeit für die Steirer war wesentlich gefährlicher: Kurz nach Ablauf der Strafe vergaß die VEU-Defensive auf Stefan Pölzl, der in der 18. Minute ein Zuspiel von Jozef Dano zum 1:0 verwertete.

Im zweiten Abschnitt ließen die Zeltweger die VEU kommen und konzentrierten sich auf Konter. Bei diesen Gegenstößen kamen sie immer wieder gefährlich vor das Tor von Ville Hostikka. Doch der Finne hielt die Feldkircher mit einigen tollen Paraden im Spiel. In der 33. Minute dann das umgekehrte Bild. Die Gastgeber fuhren über Jouko Myrrä und Marco Ferrari ihrerseits einen Konter, Bernd Schmidle schloss die Aktion mit dem 1:1-Ausgleich ab. Die Torhüter ließen danach im zweiten Drittel trotz guter Chancen keine Gegentreffer mehr zu.

In der 42. Spielminute war die erstmalige Führung – und gleichzeitig der Endstand – für die Feldkircher perfekt. Nach einem Pass von Wiedmaier vor das Tor der Zeltweger stand erneut Schmiedle goldrichtig. Zeltweg verließ dann das defensive Konzept, doch Ville Hostikka stand wie eine Wand im Tor der VEU. Auch der Meister hatte seine Chancen, die Entscheidung herbeizuführen. Mit Kampf und dem Glück des Tüchtigen überstand die VEU die restlichen Minuten.

Spielabsage in Alberschwende
In Alberschwende hätte am Mittwoch das nächste Ländle-Derby ausgetragen werden sollen. Das Spiel gegen den EHC Lustenau wurde aber auf Grund des starken Schneefalls abgesagt! Ersatztermin wurde noch keiner fixiert.

FBI VEU Feldkirch – EV Zeltweg: 2:1 (0:1,1:0,1:0)
Vorarlberghalle, 850, SR Veit, Hofer, Peiskar
Torfolge: 0:1 (18.) Pölzl, 1:1 (33.) Schmidle, 2:1 (42.) Schmidle
Strafen: 12 bzw. 14

EHC Bregenzerwald – EHC Oberscheider Lustenau: abgesagt!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Knapper Erfolg über Zeltweg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen