Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Knappe Niederlage in Mellau für 1b

Schwere Zeiten für Spielertrainer Stocker und sein Team
Schwere Zeiten für Spielertrainer Stocker und sein Team ©Huber

Nach drei Siegen in Folge musste sich der Golm FC Schruns 1b in Mellau knapp mit 0:1 geschlagen geben. Wenige Minuten vor Spielbeginn begann es sinnfultartig zu regnen, was über die gesamte Spieldauer anhalten sollte. Viel mehr zu schaffen als die Gegner machen dem Betreuer Duo Christoph Stocker und Klaus Tomaselli im Moment die vielen Ausfälle. Kapitän Frank Salzgeber ist verletzt, ebenso wie Viktor Mangeng und Manuel Flöry – dazu kommt die Sperre von Bernd Salzgeber und die Abwesenheit von Carol Hanisch (Studium in Graz). Trotz allem konnte man der Mannschaft am Samstag keinen Vorwurf machen, zumindest kämpferisch boten alle Spieler eine tolle Leistung – auch wenn wieder einiges Pech dabei war. Nach gut zehn Minuten wurde Christoph Tschofen von seinem Gegenspieler unsanft in eine Werbebande befördert, dabei fiel er so unglücklich, dass er sich am Arm Schnittwunden zuzog und kurz darauf ausgewechselt werden musste. Im Spiel agierten die Schrunser zumindest ebenbürtig, hatten zweimal Pech als Thomas Bitschnau in der ersten Hälfte aus kurzer Distanz nur die Stange traf und nach 65 Minuten als Stocker einen Freistoss an die Latte setzte. Doch über die gesamte Spielzeit war man offensiv zu wenig durchschlagskräftig und vermochte die durchaus anfällige Abwehr der Bregenzerwälder nur selten unter Druck zu setzen

Wagenweg, 49, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Knappe Niederlage in Mellau für 1b
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen