Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Knappe Bulldogs-Niederlage in Wien

Woger und Co lieferten dien Capitals einen harten Kampf bis zum Schluss.
Woger und Co lieferten dien Capitals einen harten Kampf bis zum Schluss. ©GEPA
Die Bulldogs Dornbirn mussten sich heute auswärts den Vienna Captials knapp mit 2:1 geschlagen geben.

Nach dem klaren Erfolg gestern gegen Linz ging es für die Bulldogs aus Dornbirn heute auswärts bei den Vienna Capitals weiter. Nachdem die Dornbirner zu Beginn das bessere Team waren, kamen die Hausherren ab Mitte des ersten Drittels besser ins Spiel und kamen auch zu einigen Chancen. Nach 20 Minuten ging es dennoch mit 0:0 in die erste Pause.

Im zweiten Abschnitt nutzten die Capitals dann ein Powerplay zum 1:0 durch Hartl (24.). Und nachdem die Dornbirner kurz darauf selbst eine Überzahl ungenutzt ließen, erhöhte Peter in der 36. Minute auf 2:0 für die Wiener.

Spannung bis zum Schluss

Die Bulldogs gaben sich aber noch nicht geschlagen und erhöhten den Druck im letzten Drittel nochmal deutlich. Nachdem Starkbaum den Anschlusstreffer zuerst noch verhinderte, sorgte Yogan in der 49. Minute für das 2:1 und brachte somit Spannung zurück ins Spiel. In den letzten Minuten nahmen die Bulldogs dann noch ihren Torhüter vom Eis - der Ausgleich wollte aber leider nicht mehr gelingen. Somit kassierten die Dornbirner trotz erneut guter Leistung eine knappe 2:1-Niederlage gegen den Favoriten aus Wien.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Knappe Bulldogs-Niederlage in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen