Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Knapp an einem EC-Top Ten Platz vorbei

Der Dornbirner Martin Bader wurde in Italien guter Elfter.
Der Dornbirner Martin Bader wurde in Italien guter Elfter. ©VOL.AT/Privat
Dornbirn. Martin Bader vom MP-Team Dornbirn mit starkem 17. Rang beim ITU Sprint Triathlon European Cup in Cremona (Italien). (750m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5km Laufen).
Martin Bader guter Elfter

Der Dornbirner Martin Bader  holte sich in Cremona nicht nur den sehr guten 17. Gesamtrang (70 Starter aus 25 Nationen) sondern somit auch gleich seine ersten ITU-Punkte in der Eliteklasse.

Er konnte in Italien in allen 3 Disziplinen eine starke Leistung abrufen. Im Schwimmen mit den Schnellsten aus dem Wasser, beim Radfahren immer in der Spitzengruppe und beim Laufen die sensationelle 10. beste Laufzeit.

Sein Teamkollege vom MP-Team Dornbirn, Paul Reitmayr musste leider beim Laufen aufgeben.

Es schein als ob Martin Bader gerade rechtzeitig zur U23-Europameisterschaft Ende Juni in Form kommt. In der heurigen Saison konnte er mit dem 24. Platz in Banyoles und jetzt mit dem 17. Rang in Cremona ein deutliches Ausrufezeichen setzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Knapp an einem EC-Top Ten Platz vorbei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen