Klösterle: Tod auf dem Sessellift

Klösterle - Am Mittwoch dürfte ein 66-jähriger Mann aus Feldkirch während der Fahrt mit dem Sessellift der "Obermuribahn" in Klösterle einen Herzanfall erlitten haben. Bei Erreichen der Bergstation fand ein Stationsbediensteter den regungslos auf dem Lift sitzenden Mann.

Sonnenkopf: 66-jährigen Feldkircher regungslos im Sessellift gefunden

Laut Informationen der Polizei Klösterle fuhr der 66-Jährige, nachdem er im Skigebiet Sonnenkopf unterwegs gewesen war, gegen 14.00 Uhr alleine mit dem 4er-Sessellift der “Obermuribahn” bergwärts. Auf Höhe der Liftstütze 3 dürfte der Mann einen Herzanfall erlitten haben. Beim Erreichen der Bergstation fand ein Stationsbediensteter bei der Einfahrt den regungslos auf dem Lift sitzenden Mann. Dieser stellte den Lift daraufhin unverzüglich ab und kümmerte sich um die leblose Person.

Notarzt konnte nur noch Tod feststellen

Weiters wurde sofort die Pistenrettung sowie der Notarzthubschrauber “Gallus 1” verständigt. Der Notarzt konnte infolge jedoch nur noch den bereits eingetretenen Tod des Mannes feststellen. Der Leichnam wurde vom Polizeihubschrauber “Libelle” geborgen und ins Tal gebracht. (SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Klösterle: Tod auf dem Sessellift
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen