Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klopfzeichen: Wohnung aufgebrochen, Kaninchen gefunden

Wegen verdächtiger Klopfzeichen haben Polizei und Feuerwehr eine Wohnung in Nordrhein-Westfalen gestürmt - und statt eines womöglich hilflosen Bewohners ein Albino-Kaninchen gefunden.

Nach Polizeiangaben vom Dienstag hatten Nachbarn die Ordnungshüter in Wetter über ungewöhnliche Geräusche in der Wohnung informiert, deren Bewohner in Urlaub waren. Auch die Beamten hörten Klopfzeichen und versuchten, durch die geschlossene Tür mit dem vermeintlichen Hilfesuchenden Kontakt aufzunehmen. Die Antwort: weitere Klopfzeichen.

Daraufhin alarmierten die Beamten Feuerwehr und Rettungsdienst. Nachdem sie auf das Wesen hinter der Tür beruhigend eingeredet hatten, brachen Feuerwehrleute und Polizisten mit einer gemeinsamen Kraftanstrengung die Tür auf. Begrüßt wurden sie von dem Albino-Kaninchen, das mit den Pfoten auf den Kunststoffboden seines Metallgitterkäfigs trommelte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Klopfzeichen: Wohnung aufgebrochen, Kaninchen gefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen