AA

Klettersteig entlang imposantem Wasserfall

Birgit entschied sich für die Route "durch das Loch" und hatte viel Spaß entlang des Wasserfalls
Birgit entschied sich für die Route "durch das Loch" und hatte viel Spaß entlang des Wasserfalls ©Bandi Koeck
Märchenhaftes Naturschauspiel

Gargellen. Das Bergdorf Gargellen zählt 110 Einwohner, ist bekannt als Luftkurort und mit seinen 1.423 Metern der höchstgelegene Ort des Montafon. Nordwestlich von Gargellen befindet sich ein Wasserfall, an welchem ein toller Klettersteig entlang führt und Kletterer in eine märchenhafte Welt mitnimmt.

Der Klettersteig “Rongg Wasserfall” verläuft entlang der Ronggbachschlucht. Der Einstieg ist direkt beim Ende des Wasserfalls, wo es zuerst über Bretter zum Einstieg geht. Danach entlang des Stahlseils mit breiten Trittbügeln geht es ziemlich knackig bergauf. Die höchste Stelle beträgt ca. 55 Meter. Der Schwierigkeitsgrad variiert zwischen B und C und an einer Stelle mit C+. Die Felsqualität ist kompakt und sehr gut, stellenweise jedoch nass.

Zur Bewältigung des sehr schönen und abwechslungsreichen Klettersteigs in einer traumhaft eingebeteten Naturkulisse benötigt der Wanderer gute Kondition sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Bei der Ausrüstung sind Helm, Klettersteigset, Klettergurt sowie Bergschuhe unerlässlich. Oben angelangt kann entweder an die Einstiegsstelle zurück geklettert oder aber auf dem Gargellner Höhenweg weiter in Richtung Alpe Rongg oder Rüti Maisäß gewandert werden.

Der Ortsname Gargellen bedeutet etwa “Wasserstrudel” und soll aus dem Rätoromanischen stammen (Quelle: Wikipedia).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • St. Gallenkirch
  • Klettersteig entlang imposantem Wasserfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen