Kletterkönig sorgt für einen Klassestart

Teammanager Tom Kofler blickt zufrieden in die Zukunft.
Teammanager Tom Kofler blickt zufrieden in die Zukunft. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Team Vorarlberg-Fahrer Victor de la Parte nach sehr schwerer Bergankunft auf 2500 Meter bei der Tour de Taiwan immer noch auf Gesamtrang fünf und Etappenelfter – Teamwertung ebenfalls auf Rang fünf.

Es war die erwartet zwar mit 103 Kilometer kurze aber schwere Bergetappe. Was noch erschwerend hinzu kam war das schlechte Wetter mit starken Regen und immer kühler werdenden Temperaturen. Victor de la Parte verteidigte seinen fünften Gesamtrang und hat alles unternommen einen Sprung nach vorne zu machen.

Christoph Springer war in der Spitzengruppe des Tages und festigte so den hervorragenden fünften Rang in der Team Wertung.

Zu Beginn war es Christoph Springer welcher mit Ionnis Tamouridis (Team Baku) und zwei anderen Fahrern in der Spitzengruppe war. Dann begannen die taktischen Spielchen, da Tamouridis in der Gesamtwertung gefährlich für den Team Vorarlberg Leader de la Parte war. Die Gruppe wurde dadurch gesprengt und vor dem Schlussanstieg zum Tataka Visitor Centre auf 2571 Meter wieder gestellt. Danach Attacken welche de la Parte parierte. Er konzentrierte sich auf seine Konkurrenten in der Gesamtwertung und kam als Elfter ins Ziel mit 1min57sec Rückstand. Sieger ein Fahrer aus dem Team Tabriz aus Iran welche extrem stark gefahren sind.

Weiters u.a.: 31. Clement Koretzky, 39. Patrick Jäger, 45. Christoph Springer;

Gestern hat sich der starke Österreicher Markus Eibegger (Team Baku) im Zielsprint schwer verletzt und sich Frakturen zugezogen. Vom Team Vorarlberg die besten Genesungswünsche an ihn.

Heißes Finale wird erwartet

Vor der morgigen Schlussetappe liegt de la Parte auf dem fünften Gesamtrang an dieser hoch kategorisierten Landesrundfahrt mit einem Rückstand von 2min34sec. Dahinter einige Fahrer mit wenigen Sekunden Rückstand. Die Abschlussetappe über knapp 180 Kilometer endet in Terrific Taiwan mit einem flachen Finale. Von der Papierform alles in Richtung Sprint und alle für Aldo Ilesic.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Kletterkönig sorgt für einen Klassestart
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen