AA

Kletter-Ass Reis in starker Form

Am 22. Oktober heißt es auch für Sportkletterer Jürgen Reis wieder "Action“. Er kann es gar nicht mehr erwarten am 22. und 23. Oktober in Aprica (ITA) zu zeigen, was die Sommerarbeit gebracht hat.

„Die verlängerte Aufbaupause diesen Sommer hat mir einfach in jeder Hinsicht nur gut getan!“, so Jürgen Reis. Nicht nur, dass ein stabiler und geplanter Muskelaufbau Erfolg zeigte, auch die Wettkampfspezifische Leistungsfähigkeit entwickelte sich sensationell. „Eine Finalroute von Andreas Bindhammer im Trainingszentrum in Ottobeuren beschäftigte mich seit letztem Spätherbst. Diesen Sommer scheiterte ich noch acht Wochen am aller letzten Zug. Aber am 23. September gelang mir der Durchstieg. Das Signal war klar – Ich bin Weltcup-fit und zwar stärker als je zuvor!“

Bereits eine Woche nach Aprica startet der Dornbirner in Valence (FRA). Danach stehen ein Bewerb in Brno (CZE) sowie der Finalbewerb am 20. und 21. November in Kranj an. Eine spannende und anstrengende Phase mit vielen Herausforderungen. Aber die abschließende „Belohnung“ steht bereits fest: „Danach habe ich mir wohl etwas Urlaub verdient – irgendwo wo es schön friedlich und warm istē, so Jürgen Reis.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Kletter-Ass Reis in starker Form
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.