Kleingemeinde mit Geheimtipps

©VMH
Langen ist ein beliebtes Naherholungsgebiet mit vielen Wanderwegen und Bikerrouten für Insider.

„Wir sind klein, dafür aber fein.“ Der Ausspruch von Bürgermeister Hans Kogler kommt charmant von den Lippen. Als Gemeindevorsteher von Langen bei Bregenz sieht er es primär als seine Aufgabe an, die dörfliche Struktur zu leben. Etwa in Form von gesellschaftlichen Ereignissen, einer funktionierenden Nahversorgung sowie als Wohnort, in der sich alle Bürger und Bürgerinnen gleichermaßen wohl fühlen.

„Wir haben auch noch eine eigene Post“, sagt Kogler stolz. „Als kleinste Gemeinde des Landes“, fügt er hinzu. Sogar einen eigenen Polizeiposten gibt es im 1400-Seelen-Ort. Und mit der Raiba die kleinste eigenständig agierende Bank des Landes. Wanderer und Biker finden in Langen ein wahres Paradies vor. Ein dichtes Wandernetz animiert, um auf Schusters Rappen die Gegend zu erkunden. Drei über tausend Meter hohe Berge betten den Ort ein. Der höchste ist der 1095 m hohe Hirschberg. Aber auch auf den Pfänder kommt man von Langen aus.

Biker wiederum finden spannende Routen vor. „Lauter Insidertipps“, so Kogler. Die Kleingemeinde am Tor zum Bregenzerwald gilt als beliebtes Naherholungsgebiet. Vor allem am Wochenende strömen Ausflügler aus dem Rheintal in den 648 Meter hoch gelegenen Ort. Sechs Gastronomiebetriebe sorgen für entsprechende Verpflegung. „Das ist eine stattliche Zahl, wenn man bedenkt, dass wir keine Tourismusgemeinde sind“, erklärt Bürgermeister Kogler.

Stattdessen ist Langen eine beliebte Wohngemeinde mit wachsender Bevölkerungszahl. Die Nähe zum Ballungsraum Bregenz und die Anbindung zum Bregenzerwald machen die Kommune zum idealen Standort. Fast 1400 Menschen haben in Langen ihre Heimat gefunden. Genügend Baulandreserven sorgen dafür, dass sich weitere Familien ansiedeln können. Die Gemeinde wirbt mit günstigem Bauland. Geplant ist auch der Bau eines Wohnhauses mit acht Einheiten.

Allein schon wegen der Lage ist die Verbindung zum „Wald“ groß. Speziell zu den Nachbargemeinden Sulzberg und Doren. Es gibt Kooperationen – etwa im Vereinsleben oder im Schul- und Sozialwesen. Auch die bekannte Käsestraße nimmt ihren Lauf von Langen aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Langen
  • Kleingemeinde mit Geheimtipps
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen