Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kleiner, feiner Andachtsraum

Derzeit wird die Kapelle renoviert.
Derzeit wird die Kapelle renoviert. ©Walter Moosbrugger
 Die Kapelle in der Bildsteiner Parzelle Baumgarten wurde dank vieler Helfer saniert.
Kapelle Baumgarten

 

Das Wallfahren und Pilgern hat seit Jahrhunderten Tradition in der Hofsteiggemeinde Bildstein. Egal aus welcher Richtung, egal ob mit Gefährt oder zu Fuß – auf zahlreichen Wegen, oft flankiert von Kreuzwegstationen oder sakralen Wegkreuzen, wird tagtäglich gewandert und inne gehalten. Vor 55 Jahren beschlossen Anwohner der Parzelle Baumgarten, dass eine Kapelle an ihrer Straße errichtet werden sollte. Gesagt, getan. Unter der Leitung von Gebhard Winder, Grundstückspender Martin Winder und dank tatkräftiger, ehrenamtlicher Mithilfe der Anrainer wurde die Kapelle Baumgarten schließlich erbaut. 1966 weihte der damalige Pfarrer Heinrich Nussbaumer das kleine Bauwerk feierlich zu Ehren des Hl. Martin und Hl. Wendelin ein.

Neues Dach

Im lichtdurchfluteten Gebäudeinnern sticht an der Altarwand „Kruzifixus und Maria mit Jesuskind“ von Jakob Summer genauso ins Auge wie die Glasfenster von Leopold Fetz. Zur Freude von Egon Winder, nunmehriger Obmann der Kapellengemeinschaft und Enkel des Kapelleninitiators, wurde in den vergangenen Wochen fleißig gewerkelt, gezimmert und gemalt: „Auch wenn die Kapelle insgesamt noch sehr gut erhalten ist, fiel doch die eine oder andere Sanierungsbedürftigkeit an. Vor allem das Dach und die Fassade mussten nun dringend wieder auf Vordermann gebracht werden.“ Auch wenn so wie damals die Parzellenbewohner tatkräftig mit anpackten, bedarf es einiger finanzieller Mittel. Spenden sind natürlich sehr wichtig, reichen aber alleine wohl nicht aus. „Mit einem öffentlichen Festakt im Sommer soll die Sanierung gefeiert und mit dessen Erlös die Finanzierung gestützt werden“, hofft der Obmann dann auf gutes Wetter und regen Besuch. „Alle Interessierten von Nah und Fern werden rechtzeitig dazu eingeladen.“

Info: Kapelle Baumgarten, Obmann Egon Winder; Spenden für Sanierung (IBAN) erbeten: AT92 3748 2000 0387 1290

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bildstein
  • Kleiner, feiner Andachtsraum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen