Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klassespiel, aber keinen Sieger auf der Gastra

Rankweil und Höchst teilten sich die Punkte "brüderlich".
Rankweil und Höchst teilten sich die Punkte "brüderlich". ©VOL.AT/Luggi Knobel
Rankweil. Im zweiten Schlagerspiel der Fußball-Vorarlbergliga gab es im Duell der ehemaligen RLW-Klubs RW Rankweil und FC Höchst ein 1:1-Remis.
Best of RW Rankweil und FC Hoechst

Beste Werbung für den Unterhausfußball brachte der Hit Rankweil und Höchst. Die Gäste führten durch einen Treffer von Steven Nenning zur Pause mit 1:0, ehe nach Seitenwechsel RW Offensivkünstler Adem Kum den Endstand besorgte. Vor allem Rankweil vergab eine Fülle von Hochkarätern. Adem Kum (8./34./65.), Deniz Erkan (18./23.), Christian Streitler (30./Bombe/64.), Fabian Koch (35./43.), Simon Eiler (45.) und der eingewechselte Daniel Wäger (82.) konnten die sich bietenden tollen Möglichkeiten nicht nützen. Höchst Chancen: Steven Nenning (25.), Marcel Wirth (30.) und Nicola Weiss (84.). Rankweil und Höchst haben durch die Punkteteilung schon einen relativ großen Rückstand auf Leader Andelsbuch. Rankweil zeigte eine spielerisch sehr starke Leistung, am Ende gab es nur einen Punkt.  

FUSSBALL IN VORARLBERG: Alle Daten, alle Fakten

NEU! Liga – Liveticker: VOL.AT

Vorarlbergliga, 25. Spieltag

Am Donnerstag spielten:

FC RW Rankweil – blum FC Höchst 1:1 (0:1)

Torfolge: 38. 0:1 Nenning, 61. 1:1 Kum

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Klassespiel, aber keinen Sieger auf der Gastra
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen