Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klares Bayern-Bekenntnis von Guardiola nach Wechselgerüchten

Der Katalane bekannte sich zum deutschen Rekordmeister
Der Katalane bekannte sich zum deutschen Rekordmeister
Pep Guardiola hat sich nach den erneuten Gerüchten um das große Interesse von Manchester City klar zum FC Bayern München bekannt.
Barca besiegt Bayern

“Oh, Jungs. Ich habe es 200 Millionen Mal gesagt an der Säbener Straße. Ich habe noch ein Jahr mehr Vertrag. Ich werde nächste Saison hierbleiben. Das ist alles”, sagte der Trainer des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Montag in München.

Bis zum 30. Juni 2016 läuft der Kontrakt des Spaniers, der seit 2013 beim FC Bayern arbeitet. Die Münchner Club-Bosse bekundeten mehrfach Interesse an einer Vertragsverlängerung. Guardiola selbst betonte wiederholt, dass ein Gespräch noch Zeit habe.

Beckenbauer kritisiert Transferpolitik

Die deutsche Fußball-Legende Franz Beckenbauer hat unterdessen die Transferpolitik des FC Bayern kritisiert. “Zu den Verletzungen kommt hinzu: Man hat in der Winterpause unnötig zwei Spieler abgegeben”, sagte der Ehrenpräsident der Bayern am Sonntagabend beim Pay-TV-Sender Sky. In der Winterpause hatten Xherdan Shaqiri (Inter Mailand) und Pierre-Emile Hojbjerg (FC Augsburg) den Verein verlassen.

Über Guardiola-Taktik verwundert

Der 69-Jährige stellte auch die Taktik von Coach Pep Guardiola bei der 0:3-Niederlage im Champions-League-Hinspiel beim FC Barcelona infrage: “Ich habe mich auch gewundert über die Dreierabwehrkette”, sagte Beckenbauer, “das hab ich als höchstgefährlich empfunden.” Mit Außenverteidiger Rafinha links in einer Dreierkette sowie einem sehr linksseitig verdichteten Mittelfeld wollte Guardiola Lionel Messi stoppen. Er hatte noch in der ersten Halbzeit auf eine Viererkette umgestellt und Rafinha auf die rechte Seite geschickt.

Am Dienstagabend (20.45 Uhr) tritt der deutsche Fußball-Rekordmeister im Halbfinal-Rückspiel der Champions League zu Hause gegen Guardiolas Ex-Verein Barcelona an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Klares Bayern-Bekenntnis von Guardiola nach Wechselgerüchten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen