AA

Klare Niederlagen für Handballerinnen

Das IX. Europäische Olympischen Jugendfestival in Belgrad (Serbien) hat für Vorarlbergs Teilnehmerinnen wenig verheißungsvoll begonnen.

Diese hatte im ersten Gruppenspiel mit Norwegen kein leichtes Los gezogen. Das Team aus dem hohen Norden, das bei der EM in Bratislava Platz neun belegte, war Amanda Bösch (vom HC Lustenau, die zweimal traf) und Co. in allen Phasen des Spieles überlegen und entschieden das Match mit 37:19 für sich.

Und auch das zweite Spiel ging klar verloren: Trotz einer 25:35-Niederlage gegen die Niederlande im zweiten Gruppenspiel überzeugten die Handballerinnen jedoch mit Kampfgeist und Ehrgeiz. Amanda Bösch traf wiederum einmal.

Heute ab 9.30 Uhr hat das österreichische Team den nächsten Auftritt in der Pionir-Halle: Russland als ein weiterer starker Gegner dürfte aber ebensowenig zu schlagen sein.

Dorfer über 100 Meter out

Raffaela Dorfer (ULC Dornbirn) startete im 100-m-Bewerb. Ihre Zeit von 12,55 war allerdings nicht schnell genug und sie verpasste den Einzug ins Semifi nale.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Klare Niederlagen für Handballerinnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen