Klare Antwort auf dem Feld notwendig

Spätestens nach der Niederlage in Linz ist klar, dass auf den SCR Altach ein beinharter Überlebenskampf wartet. Das Fernduell mit Wacker Innsbruck nimmt neue Formen an.

Sportlich glauben die Verantwortlichen dem Druck gewachsen zu sein, aber die Initiative “FC Wacker neu” bereitet den Funktionären nun Sorgenfalten. In Tirol fürchten Politiker und Wirtschaftstreibende um die EURO-Euphorie. Mit einer Rettungsaktion für den Klub sollen nun zwei Fliegen auf einen Schlag erledigt werden. Tirols Landesrätin Anna Hosp sprach von einer Entschuldung des Vereins und von einer neuen Führung. Auf rund 800.000 Euro wird der Schuldenstand des Vereins, für die Noch-Präsident Gerhard Stocker geradesteht, geschätzt, bis Saisonende dürfte sich diese Summe fast verdoppeln.

“Persönlich interessieren mich diese Dinge in keinster Weise, unser Präsident hat in der Causa Innsbruck alles gesagt”, will sich Altachs Sportchef Christoph Längle auf keine weiteren Diskussionen einlassen. Er sorgt sich um die Außendarstellung der eigenen Mannschaft. “Ein zweites Linz darf es nicht geben”, lautet deshalb seine Forderung.

Mit einem scharfen Schreiben an den Senat 4 (Schiedsrichter-Ausschuss der Bundesliga), in dem nochmals die Vorkommnisse von Linz aufgelistet wurden, ist für ihn die Sache abgehakt. Darin enthalten auch die Aussagen von SR Christian Steindl, der gegenüber SCRA-Spielern von Kompensation sprach. Als Zeugen wurden seitens Altach Roland Kirchler und Kai Schoppitsch angeführt. Der Klub erwartet eine Antwort auf das Schreiben, von einem Protest sowie einer Ablehnung des steirischen Referees aber sieht man ab.

Salzburg ist am Sonntag der nächste Gegner, doch das Auswärtsspiel in Innsbruck (6. Oktober) wirft seine Schatten voraus. Vor der wegweisenden Partie im Tivoli neu warten die Auswärtsspiele in Ried und bei Rapid. Auf dem Feld soll die Mannschaft die Antwort auf die Frage der Bundesliga-Tauglichkeit geben.

cashpoint SCR Altach – Red Bull Salzburg
cashpoint-Arena, Sonntag, 18:00 Uhr, SR Krassnitzer
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Klare Antwort auf dem Feld notwendig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen