Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klare Altach-Niederlage bei Rapid

Joelinton sorgte bereits früh für die 2:0-Führung der Hausherren aus Wien.
Joelinton sorgte bereits früh für die 2:0-Führung der Hausherren aus Wien. ©GEPA
Der SCR Altach musste sich im heutigen Auswärtsspiel bei Rapid Wien klar mit 1:4 geschlagen geben. Den einzigen Treffer der Altacher erzielte Grbic kurz vor der Halbzeitpause.

Für die Altacher ging es heute Nachmittag zum schweren Auswärtsspiel bei Rapid Wien. Rapid wollte dabei mit einem Sieg den dritten Rang im Fernduell gegen den LASK verteidigen.

Das Spiel begann für die Gäste aus dem Lände denkbar schlecht. Joelinton, der Rapid nach dieser Saison verlassen wird, sorgte mit einem Doppelpack (6./14.) für die frühe 2:0-Führung. Kurz vor der Pause kamen die Altacher durch Grbic auf 2:1 heran und brachten wieder Spannung in die Partie.

Rapid heute einfach besser

Nach dem Seitenwechsel scheiterte Schwab auf Seiten der Wiener zunächst an der Latte. Wenig später versenkte er dann aber einen Eckball per Kopf (59.) auf 3:1 und stellte somit den 2-Tore-Rückstand wieder her. In der 66. Minute wurde Steffen Hoffmann eingewechselt und traf in der 73. Minute in seinem letzten Heimspiel für Rapid Wien zum Endstand von 4:1. Durch die Niederlage des LASK gegen den WAC fixierten die Wiener dabei bereits eine Runde vor Schluss den dritten Tabellenrang.

In der kommenden Woche wird die Saison mit dem Heimspiel gegen Sturm Graz (27. Mai) abgeschlossen. Altach wird die Saison aber aller Voraussicht nach auf dem 8. Tabellenrang beenden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Klare Altach-Niederlage bei Rapid
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen