AA

Klärung von Einbruchsdiebstählen in Höchst

Einbrüche aus purer Langeweile verübte ein junges Gaunerduo.
Einbrüche aus purer Langeweile verübte ein junges Gaunerduo. ©Symbolbild/Bilderbox
Höchst - Zwei Männer im Alter von 21 und 22 Jahren sind von Mai 2011 bis Mai 2012 insgesamt dreimal in ein Restaurant in Gaißau eingebrochen. Sie stahlen daraus Bargeld und andere Wertgegenstände. Das Motiv: Langeweile.

Der Polizei Höchst gelang es, die beiden Männer als Täter überführen. Der Ältere der beiden – er war bereits wegen anderer Delikte vorbestraft – hat alle drei Einbrüche verübt, der Jüngere war bei einem nicht mit dabei. Bei den Hausdurchsuchungen konnte bis auf das Bargeld beinahe das gesamt Diebsgut sichergestellt werden (Gesamtwert mehrere Tausend Euro). Beide gaben als Motiv “Langeweile” an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Klärung von Einbruchsdiebstählen in Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen