Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Kischta Gärtle“ wird zur Hauptagenda

Obmann Martin Bereuter, Renate Moosbrugger (Landesverband), die Geehrten Josef Schelling und Eugen Flatz mit Gebietsleiter Alfred Stoppel.
Obmann Martin Bereuter, Renate Moosbrugger (Landesverband), die Geehrten Josef Schelling und Eugen Flatz mit Gebietsleiter Alfred Stoppel. ©OGV Buch
Buch. Das neue Team des Obst- und Gartenbauvereins präsentierte das Jahresprogramm.
OGV Buch mit Doppelehrung - 13.02.2020

Auf die Hofübergabe folge kürzlich die erste Bilanz des im Vorjahr neu bestellten Führungsteams des örtlichen OGV. Obmann Martin Bereuter verwies auf den breiten Wirkungsbereich. Neben den administrativen Treffen im Vorstand, in der Region sowie der Aus- und Weiterbildung, stand aber auch die Erweiterung des Pfarrgartens mit der Kräuterschnecke auf dem Programm. Der traditionelle Pflanzentauschmarkt, sowie die Beratungstätigkeit (u.a. Baumschnittkurse) ergänzen das Vereinsgeschehen. Für die Hofsteiggemeinde ein nicht unbedeutender Umstand, zählt die Bucher Organisation 114 Mitglieder. Passenderweise arrangierten sich die Verantwortlichen zuletzt auch um das Erntedankfest, wo die Einnahmen der Initiative „Geben für Leben“ zur Verfügung gestellt wurden.

Doppelehrung in Silber

Für dieses Jahr wurde der Bau von rund 50 Gärten im handlichen Kistenformat, ein vorarlbergweites Projekt wo Kinder und Jugendliche selbst beim Bau und der Bepflanzung Hand anlegen, zur Hauptagenda erkoren. Für ihre über 30-jährige Arbeit konnten Eugen Flatz und Josef Schelling (beide waren langjährige Obmänner), das silberne Ehrenzeichen des Landesverbandes von Vize – Landeschefin Renate Moosbrugger und Gebietsleiter Alfred Stoppel in Empfang nehmen. Die Geehrten sind zudem auch ausgebildete Baumwärter, wo u.a. der richtige Schnitt und die Pflege von Obstbäumen, Beeren und Reben im Fokus stehen.

Informativer Abschluss

Viel Lob für die Arbeit rund um die Gartenkultur im Jahreskreis ernteten die Funktionäre, darunter Vize Jürgen Muxel, Kassierin Elke Winder und die Beiräte Patrizia Juen, Alexander Sinz, Florian Stadelmann und Philip Waldinger, von Bgm. Franz Martin und Hans Fetz als Obmann des Bienenzuchtvereins Wolfurt – Kennelbach – Buch. Einen informativen Abschluss fand die Versammlung mit den Ausführungen von Bernhard Huchler zum Thema Wildsträuche, Hecken und Hausgärten. (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • „Kischta Gärtle“ wird zur Hauptagenda
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen