AA

Kirgisien: Erdrutschsieg für Bakijew?

Der kirgisische Übergangspräsident Kurmanbek Bakijew hat bei der Präsidentschaftswahl am Sonntag laut Nachwahlbefragungen einen Erdrutschsieg errungen. Bakijew konnte mit 88 Prozent der Stimmen rechnen.

Dies geht aus Erhebungen von drei kirgisischen Instituten hervor.

Der stärkste seiner fünf Gegenkandidaten, Akbarali Aitikejew, erzielte demnach nur 4,6 Prozent. Amtliche Ergebnisse wurden erst für Montagabend erwartet. Am Montag wollten sich auch die Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) zum Verlauf der Wahl äußern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kirgisien: Erdrutschsieg für Bakijew?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen