Kirchenmesse GLORIA erfolgreich auf Reisen

Augsburg/Dornbirn - Im Jahr 2000 von der Messe Dornbirn und der Diözese Feldkirch unter Bischof Klaus Küng ins Leben gerufen, ist die GLORIA mittlerweile zum ökumenischen Treffpunkt und zur wichtigsten und größten Kirchenmesse im deutschsprachigen Raum gewachsen. Nun geht sie auch über die österreichischen Grenzen hinaus auf Reisen und schaut bald in Augsburg vorbei.

Im Jahr 2009 machte die Kirchenmesse das erste Mal Station in St. Pölten. Aufgrund des großen Erfolges ist nach der GLORIA 2010 in Dornbirn und 2011 in St. Pölten für das Frühjahr 2012 auch ein Halt in Augsburg (D) geplant.

GLORIA in Augsburg - Neues Konzept der Messe Dornbirn bewährt sich

Dietmar Stefani, Geschäftsführer der Messe Dornbirn: „Die GLORIA bewegt sich. Die Entscheidung, enge Kooperationen mit der Diözese und dem VAZ in St. Pölten sowie in Zukunft auch mit der Messe Augsburg einzugehen, hat sich bewährt. So können wir Ausstellern einen erweiterten Aktionsradius anbieten und auch Besuchern in Ostösterreich und Süddeutschland diese spannende Messe näherbringen. Die GLORIA wird sehr gut angenommen und bietet Ausstellern, Vortragenden und Besuchern eine einzigartige Plattform der Information und Kommunikation.“

GLORIA präsentiert eine vielseitige Kirche

Auf der Fach- und Publikumsmesse GLORIA werden Produkte zur Einrichtung und Ausstattung von Kirchen und Klöstern sowie für den christlichen Alltag präsentiert. Ein umfangreiches Programm mit Vorträgen, Musik und Diskussionen bildet den feierlichen Rahmen. Besucher können sich auf der GLORIA über das vielseitige, spannende und interessante Feld rund um den christlichen Glauben informieren. Orgelbau, Glockenguss, Klosterleben, Pilgern, soziale und kulturelle Tätigkeiten, Literatur und Ethik sind Themen auf der Kirchenmesse.

Pilgern in Österreich und Deutschland

Nicht erst seit Hape Kerkelings Bestseller „Ich bin dann mal weg“ finden immer mehr Menschen beim Pilgern zurück zu sich selbst. Die Sehnsucht nach Spiritualität, Glauben und Natur wird in unserer Gesellschaft stärker. Interessierten bietet die Kirchenmesse GLORIA Einblicke in dieses faszinierende Thema. Sie können sich umfassend informieren, mit Gleichgesinnten ins Gespräch kommen und so Erfahrungen austauschen.

Man darf sich also auf eine schöne, spannende und erfolgreiche Kirchenmesse auf der Messe Augsburg freuen, bevor die GLORIA auf Ihrer Pilgerreise 2013 wieder in Dornbirn Halt macht. Weitere Infos und Details sind unter www.messegloria.info oder Tel. +43 (5572) 305-0 erhältlich.

Factbox zur Kirchenmesse GLORIA

Was:  13. Kirchen-Messe GLORIA 2012 in Augsburg

Wann:  Donnerstag, 10. bis Samstag, 12. Mai 2012

Zielpublikum der GLORIA: Christlich Interessierte und Fachbesucher

Geplante Ausstellungs-Bereiche in Augsburg: Beleuchtung, Bildung, Bildhauerarbeiten, Bildstöcke und Kapellen, Bücher, Christliches Fernsehen, Christliche Institutionen und Religionsgemeinschaften, Christlicher Rundfunk, Devotionalien, Elektro- und Solarenergie, Glocken, Goldschmiede, Heiligenfiguren, Ikonenmalerei, Kerzen und Wachswaren, Kinder- und Jugendarbeit, Kirchenbau, Kirchenausstattung, Kirchen-Liedanzeigen, Kirchenmalerei, Klosterprodukte, Krippenbau, Liturgische Behelfe, Medien, Musik, Orgeln, Paramente, Pilgern, Reliefs, Restaurationsarbeiten, Reisen, Sakrale Textilien, Schädlingsbekämpfung, Schmuck, Skulpturen, Turmuhren GLORIA-Forum:  Vorträge, Musik und Diskussionen

Veranstalter der GLORIA in Augsburg:  Messe Augsburg in Kooperation mit Messe Dornbirn

Messe Augsburg ASMV GmbH

Am Messezentrum 5

D- 86159  Augsburg

www.messeaugsburg.de

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Messe
  • Kirchenmesse GLORIA erfolgreich auf Reisen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen