Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kinderrechtepreise gehen nach Doren

Bgm. Guido Flatz, Martina Rüscher und Björn Matt bei der Auszeichnungsfeier im Landhaus.
Bgm. Guido Flatz, Martina Rüscher und Björn Matt bei der Auszeichnungsfeier im Landhaus. ©Gemeinde Doren
In zwei von vier Kategorien holte sich die Gemeinde Doren den Kinderrechtepreis 2018. Es wurden dabei der StandWortWeg (Lesewanderweg) der Gemeinde sowie das Robinson Kindermusical der Talenteschule Doren ausgezeichnet.

Die offizielle Überreichung an Bürgermeister Guido Flatz zusammen mit Björn Matt (Büro Super bfg) und an Direktor Robert Österle zusammen mit einigen Schülern wurde im Landhaus von Landtagsvizepräsidentin Martina Rüscher vorgenommen. Insgesamt waren 42 Einreichungen in vier Kategorien um die Hauptpreise angetreten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Doren
  • Kinderrechtepreise gehen nach Doren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen