AA

Kinderbetreuung: Vorarlberg hat nicht unterzeichnet

Schwarzach - Vorarlberg unterschreibt die 15a-Vereinbarung zur Kinderbetreuung mit dem Bund nicht. "Wir fordern Verhandlungen mit den Ländern und Gemeinden und wollen, dass die Bedürfnisse wahrgenommen werden". |  Kinderbetreuung [.pdf - 74KB]

Das erklärte Familien-Landesrätin Greti Schmid (V) am Montag auf APA-Anfrage. Vorarlberg werde auch ohne diese finanzielle Unterstützung des Bundes seinen Weg gemeinsam mit den Kommunen weitergehen und die Kinderbetreuung dem Bedarf der Eltern entsprechend ausbauen.

Die Landesrätin wiederholte ihre Kritik am 15a-Vertrag etwa zu den Themen Tagesmütter oder Sprachförderung. Der wichtigste Punkt aber sei, “dass wir uns am Bedarf der Eltern und nicht an irgendwelchen Quoten orientieren”, betonte Schmid.

Die Landespolitikerin zeigte sich von den am Montag geführten Gesprächen enttäuscht. “Es gab null Bewegung. Wir hatten zumindest erwartet, dass man reden kann”, sagte Schmid.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwarzach
  • Kinderbetreuung: Vorarlberg hat nicht unterzeichnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen