AA

"Kinder brauchen Wurzeln und Flügel"

Im Cubus referiert Reinhard Kahl am Freitag über innovative Schulmodelle.
Im Cubus referiert Reinhard Kahl am Freitag über innovative Schulmodelle. ©Harald Pfarrmaier
Leitbild Bildung

Vortrag des deutschen Erziehungswissenschafters Reinhard Kahl zum Wolfurter Leitbild “Bildung” am 6. Mai im Cubus.

Wolfurt. “Das in einem intensiven Meinungsprozess erarbeitete Wolfurter Leitbild soll dazu beitragen, die künftige Entwicklung der Gemeinde und die Lebensqualität für die Wolfurterinnen und Wolfurter nachhaltig und positiv zu beeinflussen und weiterzuentwickeln”, sagt Bürgermeister Christian Natter im Gespräch mit Vorarlberg Online. Für den Gemeindechef ist das Leitbild nicht nur eine Absichtserklärung, sondern ein Leitfaden, den es im Gemeindealltag mit Leben zu erfüllen gilt.

Vom sozialen Gefüge über die Gestaltung des Lebensraums, Bildung und Kultur, Arbeit und Wirtschaft bis hin zur Selbstorganisation und Eigenverantwortung umfasst das Wolfurter Leitbild alle relevanten Lebensbereiche in der Gemeinde. “Dabei geht es nicht darum, festgeschriebene Werte und Vorstellungen einfach umzusetzen. Vielmehr soll das Leitbild ins tägliche Leben integriert werden und vor allem soll es Anlass sein, Gemeindeentscheidungen auf ihre Kompatibilität mit dem Leitbild hin zu hinterfragen, abzustimmen”, so Natter.

In den kommenden Jahren wird Wolfurt jährlich eine große Leitbild-Veranstaltung durchführen. Damit soll nicht nur das Leitbild immer wieder ins Gedächtnis gerufen werden. Es soll auch zu einer intensiven Auseinandersetzung mit den jeweiligen Themenbereichen und zu Weiterentwicklungen kommen.

Erster Leitbild-Vortrag
Die erste Leitbild-Veranstaltung ist dem Thema “Bildung” gewidmet und wird von der Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem Kindergarten “Haus für Kinder” durchgeführt, der heuer sein 10-jähriges Jubiläum feiern kann. Der deutsche Erziehungswissenschafter Reinhard Kahl wird dabei im Cubus zum Thema “Wie Schulen gelingen” referieren. Kahl, der sich auch als Journalist und Filmautor einen Namen machte, berichtet über die Arbeit innovativer Schulen und zeigt dazu auch Filmausschnitte.

Als Motto für seinen Vortrag hat Reinhard Kahl das Goethe-Zitat “Kinder brauchen Wurzeln und Flügel” gewählt. Er sieht darin gewissermaßen ein Yin und Yang der Bildung. Um beides ist es seiner Meinung nach an den Schulen vielfach schlecht bestellt. Sowohl die Wurzeln wie Sicherheit und Zugehörigkeit als auch die Flügel wie Risikobereitschaft und Neugierde sollten laut Kahl stärker gepflegt und entwickelt werden.

Kinder zu eigensgtändigem Handeln und Denken anregen
Vizebürgermeisterin Angelika Moosbrugger will mit dieser Bildungsveranstaltung die Arbeit im Sinne des Wolfurter Leitbildes fortsetzen. Die Arbeit in der Kinderbetreuung, in den Kindergärten und Schulen sei heute viel mehr als Betreuung und Weitergabe von Wissen. Hier hätten sich die Anforderungen grundlegend geändert. Aufgabe der Gemeinde sei es, hier unterstützend zu wirken. Moosbrugger: “In Wolfurt ist es uns sehr wichtig, neue Schritte, die von SchuldirektorInnen und KindergartenleiterInnen gemeinsam mit ihren Teams angestrebt werden, so gut es geht zu ermöglichen.”

“Unsere Pädagoginnen sind bemüht, den ihnen anvertrauten Kindern eine anregende, neugierig machende Umgebung zu gestalten und sie zu eigenständigem Handeln und Denken anzuregen”, so Sonja Reis vom “Haus für Kinder”. Wenn Reinhard Kahl bei seinem Vortrag Wege und Methoden aufzeige, die auch in Wolfurt umgesetzt werden können, sei ein wichtiger erster Schritt getan.
HAPF

Info

Freitag, 6. Mai, 20.00 Uhr, Cubus in Wolfurt
“Wie Schulen gelingen”
Vortrag, Film und Diskussion mit Reinhard Kahl
Überblick über Entwicklungen und Trends im Bildungsbereich – neue Erkenntnisse aus der Lernforschung – spannende Praxisbeispiele aus Schulen im deutschsprachigen Raum
Freier Eintritt
Eine Veranstaltung der Marktgemeinde Wolfurt und des Hauses für Kinder, unterstützt von der Köck Privatstiftung.

Zur Person

Referent Reinhard Kahl ist Journalist und Filmemacher. Er wurde 1948 geboren und hat Erziehungswissenschaften, Philosophie, Soziologie und Psychologie studiert. Im Zentrum seiner Arbeit für verschiedene Rundfunkanstalten und Zeitungen steht die Lust am Denken und Lernen. Seine Filmdokumentationen wurden mehrfach ausgezeichnet. Kahl ist verheiratet, hat eine Tochter und lebt in Hamburg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wolfurt
  • "Kinder brauchen Wurzeln und Flügel"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen