Kind bei klirrender Kälte in Deutschland barfuß unterwegs

Barfuß bei klirrender Kälte ist ein zweijähriges Kind im thüringischen Artern am Dienstag auf der Straße unterwegs gewesen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde es von einem elfjährigen Mädchen entdeckt, das die Polizei gegen 17.20 Uhr informierte.

 

Nach Schätzungen der Beamten betrug die Temperatur zu der Zeit unter minus zehn Grad.

Ein Streifenwagen brachte das stark unterkühlte Kind zur Dienststelle, wo es ein Notarzt in ein Krankenhaus einweisen wollte. Dies lehnte die inzwischen eingetroffene Mutter vehement ab. Erst nachdem der Notarzt immer wieder darauf drang, dass das Kind ins Krankenhaus müsse und das Jugendamt ankündigte, das Kind in seine Obhut zu nehmen, gab die Mutter ihre Einwilligung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kind bei klirrender Kälte in Deutschland barfuß unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen