AA

Kim Kardashian gibt es jetzt auch für das Smartphone

AP
AP ©Kim Kardashian beglückt die Welt mit "Kimojis".
Kurz nach der Geburt ihres zweiten Kindes ist Kim Kardashian wieder zurück im Geschäft und bringt eine Erfindung, die der Welt definitiv noch gefehlt hat: die "Kimojis".
Kim Kardashian zieht blank

Ab sofort kann man Kim Kardashians Kopf, Hintern und diverse andere Bildchen per Smartphone an Freunde verschicken. Via Twitter zeigte die Ehefrau von Kanye West gleich auch, wie sich die “Kimojis” am besten einsetzen lassen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Kim Kardashian gibt es jetzt auch für das Smartphone
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen