AA

Kids wählten ihre Lieblinge

Bei den 20. Kids Choice Awards in Los Angeles wurden Promis wie Justin Timberlake, Ben Stiller, Beyoncé und Dakota Fanning mit Trophäen ausgezeichnet.  

Die Zuschauer des beliebten amerikanischen Kinderprogramms Nickelodeon ernannten Stiller zu ihrem Idol: Der Star von „Nachts im Museum“ gewann den „Wannabe Award“. Seine 13-jährige Kollegin Dakota Fanning nahm kichernd den Preis für die beste Filmschauspielerin entgegen: „Oh Gott, ich kann es gar nicht fassen“.

Die Gewinner der Nickelodeon Awards werden von den Zuschauern des Kinderprogramms online bestimmt. Der Fernsehsender registrierte nach eigenen Angaben im letzten Jahr 25 Millionen Stimmabgaben. Während der Verleihzeremonie im Pauley Pavillion in Los Angeles lieferten sich Gastgeber Timberlake und sein Publikum einen Wettstreit im Rülpsen: Dabei unterlag der zweifache Nickelodeon-Preisträger im lautstarken Aufstoßen dieses Mal dem Massen-Rülpsen seiner etwa 12 000 jungen Gäste.

Adam Sandler wurde zum beliebtesten Filmstar gekürt, Beyoncé zur besten Sängerin. Die Black Eyed Peas gewannen den Preis für die beste Band, und „American Idol“ machte das Rennen als beliebtestes Fernsehprogramm. Zur Freude der Kinder und Jugendlichen wurden Timberlake und die Hollywoodstars Jackie Chan, Chris Tucker und Vince Vaughn auf der Bühne mehrfach in grünen Schleim getaucht. Am Ende der Show richtete Gastgeber Timberlake dann den Schleimstrahl in den Zuschauerraum, in dem sich unter anderem auch Nicole Kidman und Steven Spielberg amüsierten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lifestyle
  • Kids wählten ihre Lieblinge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen