Kidman: "Das war wirklich traumatisch"

Nicole Kidman öffnet in der aktuellen Ausgabe "Vanity Fair" ihr Herz. Nach ihrer Ehe mit Tom Cruise hatte sie sich heimlich verlobt. Doch das ist noch lange nicht alles...  

“Eigentlich wollte ich gar keine Beziehung”, verriet Nicole Kidman (40) in einem exklusiven Interview in der aktuellen US-Ausgabe von “Vanity Fair”. “Aber es war einfach nicht richtig”, fährt sie fort, ohne bekannt zu geben, wer denn dieser mysteriöse Verlobte Mr. X war. Die “New York Post” vermutet aber, dass Lenny Kravitz der Glückliche war. “Die beiden waren sogar auf Wohungssuche”, verrät ein Insider. Ein Sprecher des Sängers: “Ich kann das weder bestätigen noch widerlegen.”

Geschehen ist die Blitz-Verlobung nach ihrer Scheidung von Tom Cruise (45) vor sechs Jahren und vor ihrer Ehe mit Keith Urban (39), den sie im Juni 2006 heiratete. Dem Magazin verrät die Australierin aber noch mehr. Kurz nach der Hochzeit mit Cruise habe sie ihr Baby verloren. “Das war wirklich traumatisch”, erzählt die 40-Jährige. Danach hätten sie Isabella (14) und Connor (12) adoptiert.

Trotzdem wünscht sich die Schauspielerin noch ein eigenes Kind mit ihrem Mann. “Ich sehne mich danach”, erklärt sie. “Ich glaube, ich wäre wirklich traurig, wenn ich kein Baby haben könnte.”

(Quelle: blick)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Kidman: "Das war wirklich traumatisch"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen