AA

Khamenei nennt Israel "Krebsgeschwür"

Der oberste iranische Führer Ayatollah Ali Khamenei hat die islamischen Länder zur Einheit aufgerufen und Israel als "Krebsgeschwür" bezeichnet.

“Die islamischen Regierungen müssen die Einheit der Muslime verteidigen, insbesondere gegen das Krebsgeschwür Israel und dessen Beschützer”, sagte Khamenei am Donnerstag laut einem Bericht des staatlichen Fernsehens vor hohen religiösen und staatlichen Würdenträgern in Teheran aus Anlass der Feiern zum Geburtstag des Propheten Mohammed.

Khamenei prangerte zugleich “amerikanische und britische Komplotte” gegen die Einheit der islamischen Welt an. Die Westmächte würden zudem Zwietracht zwischen Schiiten und Sunniten säen, sagte er.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Khamenei nennt Israel "Krebsgeschwür"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen