Kevin Federline in Lebensgefahr?

Kevin Federline wurde vom FBI gewarnt: Angeblich soll ein Auftragskiller dem Ex von Britney auf der Spur sein. Stellt sich nun die Frage, wer das Kopfgeld ausgesetzt hat?  

Kevin bekommt derzeit ständig Anrufe – und zwar vom FBI. Britney’s Ex bekommt genaue Anweisungen, wie er sich derzeit zu verhalten habe. Laut «Entertainment Tonight», der People-Sendung des TV-Senders CBS, herrscht für Kevin derzeit Sicherheitsstufe ROT!

In der Ausgabe vom Montagabend berichtete «Entertainment Tonight» von den Kontakten zwischen K-Fed und dem FBI. Von inoffiziellen Quellen des US-Bundesamts für Ermittlung hieße es, dass Kevin Federline bisher nach Standard über den Verdacht informiert worden sei.

Gegenüber «Entertainment Tonight» wollte das FBI den Fall nicht bestätigen – es hat ihn aber auch nicht verneint. Bleibt nur noch die Frage offen, wer das Kopfgeld ausgesetzt hat? War es am Ende Britney selbst? Sie ist Mutter seiner beiden Söhne. K-Fed kämpft gerade um das alleinige Sorgerecht für die beiden.

(Quelle: 20minuten)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Kevin Federline in Lebensgefahr?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen