AA

Kevin Costner verkaufte Villa

Oscar-Preisträger Kevin Costner hat sich nach mehr als zehn Jahren von seiner Villa in den Hügeln von Hollywood getrennt.

Wie die „Los Angeles Times“ am Sonntag berichtete, verkaufte der Schauspieler das Anwesen mitsamt dem 4.000 Quadratmeter großen Grundstück für 11,5 Millionen Dollar (9,44 Mio. Euro) an den Fernsehunterhalter Ryan Seacrest. Das Haus verfüge auf seinen 920 Quadratmetern Wohnfläche über fünf Schlafzimmer, einen Billard-Saal, eine Turnhalle, einen Tennisplatz, ein Schwimmbad, eine Sauna und Unterkünfte für das Personal.

Ohne feste Bleibe ist Costner nach dem Verkauf allerdings nicht. Er hat noch eine Strandvilla in Santa Barbara und eine Ranch nahe dem mondänen Ski-Ort Aspen. Der 31-jährige Käufer Seacrest ist bekannt aus der erfolgreichen US-Casting-Show „American Idol“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Kevin Costner verkaufte Villa
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen