Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Kelly Bundy" trauert um ihren Freund

©Flickr.com
Lee Grivas, Freund von Christina Applegate, bekannt für ihre Rolle als "Kelly Bundy" in der US-Sitcom "Eine schrecklich nette Familie" wurde tot aufgefunden.  

Grivas soll an einer Überdosis Heroin gestorben sein. Die Internetseite der US-Zeitschrift “People” zitiert einen Ermittler mit den Worten: “Wir haben eine Spritze bei ihm gefunden.”

Über die Beziehung von Applegate und Grivas gibt es unterschiedliche Vermutungen. “People” berichtet die beiden seien zum Zeitpunkt von Grivas’ Tod getrennt gewesen, andere berichten sie seien ein Paar.

Sicher ist nur, dass die Christina Applegate und Lee Grivas eine Jojo-Beziehung geführt haben. Grund dafür waren seine Alkohol und Drogenprobleme.

Christina Applegate war “Dumpfbacke Kelly Bundy”:

Nach der Schock-Nachricht veröffentlichte Christina Applegate, die vielen als “Dumpfbacke” Kelly Bundy bekannt ist, ein Statement: “Ich bin sehr traurig. Lee war eine bemerkenswerter Mensch, der eine sehr wichtige und schöne Rolle in meinem Leben gespielt hat. Es gibt keine Worte dafür, wie sehr ich ihn vermisse.”

Bereits 1993 musste Applegate einen ähnlichen Schock verdauen. Sie wurde Zeugin als der Schauspieler River Phoenix an einer Überdosis Drogen starb.

Quelle: Bild.de

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Kelly Bundy" trauert um ihren Freund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen