AA

Keira wird wieder "dramatisch"

Nach drei Abenteuern auf hoher See hängt Keira Knightley den Piratensäbel an den Nagel und kehrt in das Genre zurück, das ihr wohl am besten liegt: das Drama.  Trailer

In „Atonement – Abbite“ spielt sie eine junge Dame, deren Liebster der Vergewaltigung ihrer Cousine beschuldigt wird.

Schon seit dem zarten Alter von drei Jahren steht Keira Knightley, Tochter von Schauspieler Will Knightley und Drehbuchautorin Sharman Macdonald, vor der Kamera. Damals allerdings nur vereinzelt und, als sie größer war, in den Sommerferien. Ihre erste Filmrolle hatte sie im Alter von neun („Eine unerhörte Affäre“), fünf Jahre später wurde man im Filmbiz aufmerksam auf die zarte Britin. Dann nämlich, als George Lucas sie für die Rolle der Sabe für „Star Wars – Episode I“ castete. International bekannt wurde Keira mit ihrer Rolle der fußballspielenden Jules in „Kick it like Beckham“ – und mit „Pirates of the Caribbean“ hat sie die Männerwelt des Planeten ganz erobert.

„Abbitte“ – Der Filminhalt:

Keira Knightley spielt im USA der 30er die junge Cecilia Tallis, die ein Verhältnis mit Robbie, dem Sohn eines Dieners, hat. Doch das bleibt nicht unbeobachtet: Cecilias dreizehnjährige Schwester Briony bekommt Wind von der Affäre. Als eine Cousine der beiden Schwestern vergewaltigt wird, ist Briony davon überzeugt, dass Robbie der Täter ist. Aufgrund ihrer Aussage wird der unschuldige Mann verhaftet, was nicht nur das Ende für Cecilias und Robbies Liebe bedeutet, sondern auch die Familie zerstört.

Keira Knightley bei Jay Leno:

Hintergrund:
http://www.litart.ch/janmce.htm
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Keira wird wieder "dramatisch"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen