AA

Keira Knightley war in Brand

Brand - Die britische Schauspielerin Keira Knightley hat sich gemeinsam mit ihrem Freund Rupert Friend eine Woche lang in Brand in Vorarlbergs Bergwelt vergnügt und Ski fahren gelernt.

Dass Knightley („Fluch der Karibik“, „Stolz und Vorurteil“) sich in Vorarlberg aufhielt, wurde erst am Montag – nachdem die 22-Jährige abgereist war – bekannt. Offenbar hielt das 853-Einwohner-Dorf Brand im Süden Vorarlbergs dicht.

Der bekannten Schauspielerin soll an Brand vor allem die Integrität der Leute gefallen haben, wie der Verband „Vorarlberger Tourismus“ am Montag aussendete. Man habe sie in Ruhe ihren Urlaub mit ihrem Freund und Schauspielkollegen Rupert Friend genießen lassen, hieß es aus Brand.

In der Skischule soll sich die Anfängerin als Naturtalent herausgestellt haben. Innerhalb der ersten Stunden beherrschte sie den Pflug laut ihrem Skilehrer perfekt und fuhr bereits Kurven, nach dem zweiten Tag konnte die Schauspielerin sogar den Parallelschwung. „Sie lernte also in zwei Tagen, was manch andere in zwei Wochen nicht erreichen“, hieß es seitens ihres Skilehrers.

Einer Kassiererin der Bergbahnen Brandnertal fiel der berühmte Gast auf, als Knightley am Montag vergangener Woche einen Drei-Tagesskipass löste und mit Kreditkarte bezahlte. Die Schauspielerin, die pro Film acht Mio. Euro kassiert, zeigte sich beim Kartenkauf dann übrigens preisbewusst: Am Donnerstag nützte die Britin die Aktion „Ladies Day“, an dem die Liftkarte für Damen nur die Hälfte kostete.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Keira Knightley war in Brand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen