AA

Keinen Sieger im Spitzenspiel in Hörbranz

Langen und Hörbranz teilten sich die Punkte.
Langen und Hörbranz teilten sich die Punkte. ©VOL.AT/Lerch
Langen/Hörbranz. Mit einem leistungsgerechten 1:1-Remis endete das Spitzenspiel der ersten Landesklasse Eco Park FC Hörbranz und Tabellenführer Ruech Recycling RW Langen.
Die besten Bilder Hoerbranz und Langen

Traumwetter, Traumkulisse, 500 Zuschauer wollten sich den Schlager der ersten Landesklasse in Hörbranz nicht entgehen lassen. Langen bleibt vier Punkte vor Altenstadt auf dem obersten Thron. Hörbranz liegt an der vierten Stelle und der Rückstand auf einen Aufstiegsplatz beträgt sieben Zähler.
Hausherr Hörbranz erwischte den besseren Start und ging durch Martin Sinz in Führung (19.). Langen-Offensivkicker Jodl Sinz machte mit einem Kopfball noch vor der Pause den Rückstand wett.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit leichter Feldüberlegenheit von Langen. Vorsicht war geboten vor der gefährlichen Hörbranzer Offensive. Es blieb aber beim 1:1-Remis zweier Spitzenteams der ersten Landesklasse.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Keinen Sieger im Spitzenspiel in Hörbranz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen