AA

Keine Zulassung von Genmais MIR604

Die Landwirtschaftsminister haben beim Agrarrat am Freitag in Brüssel keine Mehrheit für die Zulassung einer neuen Genmaissorte namens MIR604 in die EU gefunden.

Der Syngenta-Mais soll für das “Inverkehrbringen” zugelassen werden, ein Anbau ist nicht geplant. Ausgegangen war der Antrag von Großbritannien. Nachdem keine qualifizierte Mehrheit für oder gegen das Ansinnen zu Stande kam, ist nun die EU-Kommission am Zug.

Österreich hatte den Antrag schon wie bisher abgelehnt. Neu ist die Haltung Deutschlands in der Frage, das sich bisher immer enthalten hat, aber unter der schwarz-gelben Regierung nun eine Pro-Gentechnikhaltung einnimmt und entsprechend am Freitag mit “Ja” gestimmt hat.

Die Zulassung auf Inverkehrbringen ist nicht gleichzusetzen mit dem Anbau von GVO (gentechnisch veränderten Organismen). Hier hatte Österreich sich zuletzt dafür eingesetzt, dass die EU-Länder selbst Kompetenzen erhalten und entscheiden können sollen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Keine Zulassung von Genmais MIR604
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen