Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Keine Zeit für Hochzeit"

Rainhard Fendrich ist nach den Skandalgeschichten anlässlich der Scheidung von Ehefrau Andrea schnell wieder zum Liebling der Medien geworden.

„Das geht nur mit Arbeit und Konsequenz“, betonte der Sänger in einem APA-Interview. „Es war ja kein Pantscherl zwischen mir und Ina, sondern es ist eine Beziehung mit steigender Tendenz. Wir verstehen uns immer besser. Ich habe damals, was sehr ungewöhnlich ist, nur die Wahrheit gesagt – und die will keiner hören.“

Der Entertainer will aus dem Skandal persönliche Lehren gezogen haben: „Ich hüte künftig mein Privatleben. Das ist das Luxusgut eines Menschen, der in der Öffentlichkeit steht.“ Auf Gerüchte über einen Hochzeitstermin mit Ina Wagler angesprochen, meinte er: „Ich bin zwar verlobt – und es wird irgendwann passieren -, aber im Moment haben wir gar keine Zeit für eine Hochzeit.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Keine Zeit für Hochzeit"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen