Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Keine Zeit für Langeweile

Reichlich Zeit an der frischen Luft gehört in der Ferienbetreuung genauso dazu wie Basteln oder Backen.
Reichlich Zeit an der frischen Luft gehört in der Ferienbetreuung genauso dazu wie Basteln oder Backen. ©Vorarlberger Tagesmütter gGmbH/ Markus Gmeiner
Eine Zeit zum Toben und Spielen sollen sie sein, die Sommerferien –  am besten im Freien. Ohne straffe Zeitpläne und Lerndruck. Dafür steht die Ferienbetreuung des Vereins Tagesbetreuung. In diesen Sommerferien gibt es sie im Bezirk Bludenz in Ludesch und Nüziders.

„Meine Devise in der Ferienbetreuung lautet: So natürlich wie möglich und so wenig Vorgaben wie möglich“, sagt Elisabeth Stecher. Sie arbeitet seit sechs Jahren in der Schülerbetreuung des Vereins Tagesbetreuung, der in zahleichen Vorarlberger Gemeinden auch Ferienbetreuungen anbietet. „Die Kinder sollen Spaß haben und kreativ sein können. Deshalb darf der Tag auch nicht so straff organisiert und durchgeplant sein wie während der Schulzeit“, ist die erfahrene Kinderbetreuerin überzeugt.

 

Mit „ihren“ Kindern in der Ferienbetreuung Ludesch verbringt Elisabeth Stecher deshalb viel Zeit im Freien. „Wir laufen nach Thüringen zum Spielplatz oder nutzen die schönen Tage zum Spielen an der Lutz, einem Bach in Ludesch“, erzählt die 54-Jährige. An regnerischen Tagen wird in den Räumen der Schülerbetreuung im Sozialzentrum gebastelt, gemalt und gespielt. „Im letzten Jahr haben wir zum Beispiel eine Vogeltränke aus einem Blumentopf-Untersetzer gebastelt“, berichtet Stecher: „Über Langeweile hat sich noch kein Kind beklagt.“

 

Betreuung für Kinder ab vier Jahren

Die Ferienbetreuungen in Ludesch und Nüziders richten sich bereits an Kinder ab vier Jahren. Buben und Mädchen bis sechs Jahre werden von einer Kindergartenpädagogin betreut, ältere von den Mitarbeiterinnen der Schülerbetreuung. Geöffnet ist in beiden Orten in den letzten vier Ferienwochen, von 13. August bis 7. September, in der Zeit von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr.

 

Der Elternbeitrag ist auf 7,75 Euro pro Kind und Vormittag fixiert. Die Staffelung der Kosten für Geschwisterkinder ist gleich wie in Rankweil. In Ludesch ist die Ferienbetreuung im Kindergarten und in den Räumlichkeiten der Schülerbetreuung im IAP, dem Sozialzentrum Ludesch untergebracht. In Nüziders werden die Kleinen in der Volksschule betreut.

 

Factbox:

Ferienbetreuung des Vereins Tagesbetreuung

 

Ferienbetreuung Ludesch

  • 13. August bis 7. September
  • für Kinder von vier bis 10 Jahren
  • Geöffnet von 7.30 Uhr und 12.30 Uhr
  • Ort: IAP Sozialzentrum Ludesch
  • Kosten: 7,75 Euro pro Vormittag. Ein Geschwisterkind erhält eine Ermäßigung von 50 Prozent

 

Ferienbetreuung Nüziders

  • 13. August bis 7. September
  • für Kinder von vier bis 10 Jahren
  • Geöffnet von 7.30 Uhr und 12.30 Uhr
  • Ort: Volksschule Nüziders
  • Kosten: 7,75 Euro pro Vormittag. Ein Geschwisterkind erhält eine Ermäßigung von 50 Prozent

 

 

Informationen:

Oberland: Gerda Soraperra 0664/1272716

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Keine Zeit für Langeweile
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen