Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Keine WM-Medaille, aber starke Achte

Die 34-jährige Dornbirnerin Sabine Reiner wurde starke WM-Achte
Die 34-jährige Dornbirnerin Sabine Reiner wurde starke WM-Achte ©VOL.AT/Luggi Knobel/Privat
Dornbirn. Starker achter Endrang für die 34-jährige Dornbirnerin Sabine Reiner bei der Berglauf Weltmeisterschaft in Wales.
Reiner starke Achte

Zu einer Medaille reichte es für die Dornbirnerin Sabine Reiner bei der Berglauf WM (Auf- und Ab) im äußerst stark besetzten Topstarterfeld in Wales knapp nicht. Trotzdem mischte Sabine Reiner kräftig um die vordersten Plätze mit und wurde starke Achte. „Ich bin so happy, was für eine tolle Saison. Dank an alle die mich unterstützt haben“, freut sich Sabine Reiner über ihre gute Platzierung in den Top-Ten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Keine WM-Medaille, aber starke Achte
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen