Keine Segel-Wettfahrten am Montag

Bei den Olympischen Spielen konnten am Montag in den Segel-Bewerben wegen zu starken Winds keine Wettfahrten in der Laser und der 49er-Klasse durchgeführt werden.

Österreichs Lasersegler Andreas Geritzer hatte am Sonntag mit einem Wettfahrtsieg und einem vierten Platz die Gesamtführung übernommen. Bei den 49ern hätten Nico Delle-Karth/Niko Resch erstmals im Einsatz sein sollen.

„Der Wind war heute stärker als in der zweiten Laser-Wettfahrt am Sonntag. Da war es nicht möglich zu segeln“, meinte ÖSV-Sportkoordinator Georg Fundak.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Olympische Spiele
  • Keine Segel-Wettfahrten am Montag
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.