Keine Neuen, aber viel zu viele Spieler zum Auftakt

©Oliver Lerch
27 (!) Kaderspieler, doch ohne Goalie Riegler machten die erste Einheit unter Altach Neocoach Ludovic Magnin mit.
Trainingsstart SCR Altach
NEU

Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt nahm der SCR Altach am Freitagvormittag die Wintervorbereitung 2022 auf. Nachdem zuvor noch die gesamte rote Gruppe (Mannschaft und Staff) einen negativen PCR-Test abgelegt hatte, versammelte Neo-Cheftrainer Ludovic Magnin bei seiner ersten Einheit insgesamt 25 Kaderspieler auf dem Trainingsplatz. Einzig Neuzugang Christoph Riegler fehlte noch, da bei ihm das PCR-Ergebnis nicht rechtzeitig eingetroffen war. Jan Zwischenbrugger und Dominik Reiter trainierten im Kraftraum.

Aufgrund der kalten Temperaturen und dem gefrorenen Boden fand das erste Training unter Ludovic Magnin auf Kunstrasen statt. Im Fokus standen Ball- und Passsicherheit sowie Läufe, mit denen die knapp 90-minütige Einheit abgeschlossen wurde.

Der Schweizer Cheftrainer zog anschließend ein zufriedenes erstes Fazit: „Die Energie innerhalb der Mannschaft ist zu spüren, auch dass die Jungs etwas gut machen wollen. Wir werden bis zum Trainingslager hoffentlich sehr viele Erkenntnisse gewinnen und dort dann die nötigen Anpassungen machen.“   

Testspiele und Trainingslager fixiert

Bis zum Pflichtspielauftakt am 12. Februar (17:00 Uhr) gegen FK Austria Wien wird der SCRA insgesamt fünf Testspiele bestreiten. Beim Heimspiel am 15. Januar gegen den FC St. Gallen sind aufgrund der aktuellen Corona-Lage keine Zuschauer zugelassen, es wird aber jedenfalls einen Livestream geben.

Anschließend stehen Spiele gegen den FC Luzern, sowie im Trainingslager gegen zwei nordmazedonische Teams und zum Abschluss der Vorbereitung gegen Zweitliga-Tabellenführer SC Austria Lustenau auf dem Programm.

Vom 26. Januar bis zum 4. Februar entfliehen Johannes Tartarotti und Co. dem Vorarlberger Winter und holen sich im türkischen Belek den letzten Feinschliff vor dem Pflichtspielauftakt am 12. Februar gegen FK Austria Wien.

Terminkalender Wintervorbereitung 2022:

15.01.2022, 15:00 Uhr Testspiel, FC St. Gallen (in Altach)
22.01.2022, 14:30 Uhr Testspiel, FC Luzern (in Luzern)
26.01.2022 Abflug ins Trainingslager nach Belek
30.01.2022 Testspieldoppel, Rabotnicki Skopje und Makedonija Gjorce Petrov (in Belek / Uhrzeiten offen)    
03.02.2022 Testspiel, SC Austria Lustenau (in Belek / Uhrzeit offen)
04.02.2022 Rückkehr nach Vorarlberg
12.02.2022, 17:00 Uhr Admiral Bundesliga, 19. Runde, FK Austria Wien (CASHPOINT Arena)

Staff bleibt komplett – Ländle-Power im Athletikbereich

Keine Veränderungen nimmt Neo-Cheftrainer Ludovic Magnin im Trainer- und Betreuerstab vor. Der Schweizer setzt zu hundert Prozent auf den bestehenden Staff, dem auch weiterhin Manu Hervas angehört. Der Spanier kam im Februar gemeinsam mit Damir Canadi zum SCRA und assistiert ab sofort Ludovic Magnin als Co-Trainer.

Bereits im Verlauf der vergangenen Herbstsaison hat sich der Athletikbereich des SCRA neu formiert. Mit dem Ludescher Dario Müller und dem Dornbirner Julian Kleinheinz sind zwei ambitionierte junge Vorarlberger für den Fitnesszustand der SCRA-Akteure verantwortlich. Sowohl Müller als auch Kleinheinz sammelten zuvor bereits Erfahrungen im Profifußball.  

So arbeitete Dario Müller, Bruder von Ex-SCRA-Spieler Valentino Müller, unter Thomas Grumser als Athletiktrainer für den FC Wacker Innsbruck sowie eine Saison lang im Trainerstab des FFC Vorderland. Julian Kleinheinz war zuletzt zwei Jahre in selber Funktion für den FC Dornbirn tätig.

Nachträglich heißen wir Dario und Julian herzlich willkommen beim SCRA und wünschen beiden eine gute und erfolgreiche Zeit.

Steckbriefe:   

Name: Dario Müller
Geburtsdatum: 23.05.1995
Nationalität: Österreich
Position: Athletiktrainer

Name: Julian Kleinheinz
Geburtsdatum: 03.12.1990
Nationalität: Österreich
Position: Athletiktrainer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Keine Neuen, aber viel zu viele Spieler zum Auftakt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen