AA

Keine Medaille für die Karatekas

  Schwarzach. Es wurde nichts aus der erhofften Medaille für die Vorarlberger Karatekas bei den diesjährigen Kadetten und Junioren Europameisterschaften, die dieses Jahr in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku, über die Bühne ging.

Bei der Großveranstaltung, an denen 671 Sportlerinnen und Sportler aus 39 Nationen teilnahmen, erreichte Andre Gratzer (KC Dornbirn) in seiner Klasse Kumite Kadetten -70 kg den 7. Platz. Tobias Muther vom KC Götzis belegte in der Klasse Junioren +76 kg Platz 9.

Pech hatte unsere Medaillenhoffnung Bettina Plank (KC Mäder) in der Klasse U21 -53 kg. Nach einem Freilos in der ersten Runde gewann sie gegen die Griechin Pappa mit 4:0. In der dritten Runde verlor sie mehr als unglücklich gegen die Türkin Yildirimer mit 1:4. Yildirimer verpasste daraufhin ganz knapp den Einzug in das Finale, weil sie der Spanierin Armentia mit 0:1 unterlag. Damit blieb die Heeresleitungssportlerin aus Feldkirch, die durch eine Zehenverletzung gehandicapt war, ohne Medaille.

Die weiteren Ländle Starter Maja Miller, Patrick Rieder, Bozo Lazarevic und Jan Loacker scheiterten jeweils schon in der ersten Runde.

Nach zwei medaillenlosen Tagen rettete ein grandioser Schlusstag die Erfolgsbilanz der österreichischen Karatekas bei dieser Nachwuchs-EM. Alisa Buchinger aus Salzburg gewinnt ihre Klasse U21 +60 kg souverän ohne Punktverlust und kürt sich zur Europameisterin.

Das Kata Junioren Team vom Karate-do Wels mit Christoph Erlenwein, Michael Erlenwein und Manuel Gorjanac konnte die Bronzemedaille vom Vorjahr erfolgreich verteidigen.

Auch wenn es nichts aus der erhofften Medaille der Sportlerinnen und Sportler von Karate Vorarlberg bei dieser EM wurde, werden sie am kommenden Mittwoch, 15. Februar um 20.00 Uhr im Landessportzentrum in Dornbirn, gebührend empfangen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Keine Medaille für die Karatekas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen