AA

Keine Löwen-Hilfe

Der SV Werder Bremen hat mit dem Sieg gegen TSV 1860 München einen weiteren Meilenstein auf seinem Weg zum vierten deutschen Meistertitel gesetzt.

Gegen zehn Spieler des TSV 1860 München siegte der souveräne Tabellenführer am Sonntag verdient 2:0 und weist damit weiter sieben Punkte Vorsprung auf Verfolger und Titelverteidiger FC Bayern München auf. Vor 25 000 Zuschauern im Olympiastadion trafen Klasnic (37.) und Charisteas (79.) für die Hanseaten, die auch im 14. Spiel in Serie unbesiegt blieben. Die „Löwen” (Rang zwölf mit drei Punkten plus auf einen Abstiegsplatz) verloren neben den Punkten Tyce, der nach einem Ellbogencheck gegen Baumann die Rote Karte sah (22.). Von den Österreicher-Löwen spielten Martin Stranzl (sehenswerter Weitschuss in der 39. Minute) und Harald Cerny durch, Markus Weissenberger musste in der Pause Hoffmann Platz machen.

Im zweiten Sonntagspiel gewann der VfL Wolfsburg daheim gegen Schlusslicht 1. FC Köln durch Tore von Klimowicz und Topic mit 2:0 und verbesserte sich auf den achten Platz. Für die Kölner (acht Punkte hinter dem aktuellen 15./Hannover) sieht es von Woche zu Woche immer schlechter aus.

Hannover und Trainer Rangnick trennen sich
Hannover 96 und Trainer Ralf Rangnick haben sich getrennt. Clubchef Martin Kind bestätigte am Sonntag die Beurlaubung des 45-Jährigen, ein Nachfolger ist laut Kind noch nicht verpflichtet. Es ist die siebente Trainer-Entlassung in der laufenden Saison. Rangnick hatte die Mannschaft in der Saison 2001/2002 übernommen und das Team auf Anhieb in die Bundesliga geführt.

Hertha BSC hat mit sofortiger Wirkung den Vertrag mit Weltmeister Luizao aufgelöst. Hertha wird keine Ablöse für Luizao erhalten, dennoch wird der Etat des Bundesligisten enorm entlastet.

Ergebnisse:
1860 München – Werder Bremen 0:2 (0:1), VfL Wolfsburg – 1. FC Köln 2:0 (1:0), Borussia Dortmund – VfB Stuttgart 0:2 (0:1), Hertha BSC – VfL Bochum 1:1 (1:0), Hansa Rostock – Hamburger SV 3:0 (2:0), Bayer Leverkusen – Bayern München 1:3 (0:1), FC Schalke 04 – SC Freiburg 3:0 (1:0), 1. FC Kaiserslautern – Eintracht Frankfurt 1:0 (0:0), Bor. Mönchengladbach – Hannover 96 1:0 (1:0)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Keine Löwen-Hilfe
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.