AA

Keine Einigung bei EU-Transit-Verhandlungen

Im Transitstreit zwischen Österreich und der EU ist auch knapp zwei Monate vor Auslaufen des Transitvertrags keine Einigung in Sicht.

Verhandlungen zwischen Österreich, Italien, Deutschland und
den Niederlanden am Rande des EU-Verkehrsministertreffens in Verona
haben am Abend keine Annäherung gebracht. Teilnehmer bezeichneten die
Situation als „verfahren“. Eine neue Verhandlungsrunde der vier
Länder wurde für Dienstag in Amsterdam angesetzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Keine Einigung bei EU-Transit-Verhandlungen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.