Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kein Sieger im Wälderderby

©VOL.AT/Lerch
Hittisau. Nichts wurde es aus dem erhofften vollen Erfolg im ersten Spiel der Frühjahrssaison für den KFZ Hagspiel FC Hittisau.

Im Vorderwälder Derby gegen den FC Krumbach mussten wir uns mit einem schlussendlich leistungsgerechten 1:1 Remis begnügen. Doch der Reihe nach. Die Partie wurde von beiden Mannschaften eher vorsichtig begonnen und so bekamen die zahlreichen Zuschauer eine kampfbetonte, aber spielerisch schwache erste Halbzeit zu sehen. In der 16. Minute gingen wir durch einen direkt verwandelten Freistoß aus zwanzig Metern mit 1:0 in Führung. Doch dieser Führungstreffer brachte uns nicht wirklich mehr Sicherheit im Spielaufbau. Im Gegenteil hatten die Gäste knapp vor der Halbzeitpause noch fast den Ausgleichtstreffer erzielt. Doch unser Torwart konnte dies mit Hilfe des Torpfostens gerade noch verhindern. In Halbzeit zwei änderte sich nichts am Spielcharakter der Partie. Unserer Mannschaft gelang es einfach nicht, die gewohnte spielerische Linie zu finden und so fiel in der 69. Minute nach einem langen Freistoß in unseren Strafraum per Kopf der nicht unverdiente Ausgleichtstreffer der Gäste. Eine Viertelstunde vor Schluss hatten wir dann bei einem Pfostentreffer noch etwas Pech. Damit blieb es dann bei der Punkteteilung, welchen beiden Teams nicht wirklich weiterhilft.

Vorschau SC St. Gallenkirch – KFZ Hagspiel FC Hittisau:

Ein ganz schwerer Gang erwartet die Mannschaft des KFZ Hagspiel FC Hittisau am kommenden Wochenende. Am Samstag, dem 20. April 2013 um 16.00 Uhr treffen wir auswärts in St. Gallenkirch auf den souveränen Tabellenführer der 2. Landesklasse. Die Montafoner haben ihre ersten beiden Spiele jeweils mit 6:2 gewonnen und sind zudem auf ihrer eigenen Sportanlage in dieser Saison noch ungeschlagen. So gesehen hat unser Team eigentlich nichts zu verlieren und kann unbelastet aufspielen. Vielleicht ist es gerade dieser Umstand, der für eine gelungene Auswärtspremiere im Frühjahr sorgen könnte. Jedenfalls wird die gesamte Mannschaft voll konzentriert zur Sache gehen müssen, um die weite Heimreise nach dem Spiel mit dem einen oder anderen Punkt antreten zu können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Kein Sieger im Wälderderby
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen