Kein Sambafußball auf der Rankweiler Gastra

Oberdan Alves Carneiro war der beste Legionär beim FC RW Rankweil.
Oberdan Alves Carneiro war der beste Legionär beim FC RW Rankweil.
Rankweil. Verwöhnt waren die treuen FC RW Rankweil-Anhänger in den letzten Jahren von den Kabinettstückerln und unglaublichen Spielwitz der vielen Brasilianer, die auf der Gastra für positive Schlagzeilen sorgten.

Unvergessen bleiben die beiden Sambatänzer Oberdan Alves Carneiro mit seinen 104 erzielten Meisterschaftstoren und Regisseur Reinaldo Ribeiro, der fast wöchentlich im Regionalligateam der Runde anzutreffen war. Der Wunsch von einem abermaligen Transfer eines Brasilianers auf die Gastra war daher längst überfällig. Doch ein Wechsel der zwei Wunschkicker Ladeira Marcos Wendel oder die Rückkehr von Pieter de Souza kam nicht zustande. Ersterer entschied sich für Ligakonkurrent Mäder und de Souza wird in seiner Heimat Südamerika bleiben. Daher wird FC RW Rankweil in Zukunft weiter auf die eigene Jugend setzen und junge, hungrige Talente in die erste Kampfmannschaft einbauen. Vor allem hofft man im Lager der Rot-Weißen auf einige Treffer des Neuzugang Daniel Wäger (Hohenems).
(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Kein Sambafußball auf der Rankweiler Gastra
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen