Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kein Klassenprimus

Der weltberühmte Physiker Stephen Hawking zählte zu Schulzeiten nicht zu den Klassenbesten. Sein Spitzname ließ dennoch früh seine Begabung erkennen.

„Aber meine Klassenkameraden müssen bereits damals Potenzial in mir gesehen haben: Mein Spitzname lautete Einstein“, sagte Hawking in der ARD-Talkshow „Beckmann“. Der Physiker zeigte sich in der Aufzeichnung von der Existenz außerirdischen Lebens überzeugt. „Ich denke, Leben ist zufällig auf der Erde entstanden. Wir sind nicht alleine.“

Allerdings dürfte weiteres Leben sehr weit von der Erde entfernt sein. Hawking sitzt wegen der Nervenkrankheit ALS im Rollstuhl und kann weder Arme noch Beine bewegen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Kein Klassenprimus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen