Kein Impfangebot zum Jahreswechsel in Vorarlberg

Über die Feiertage machen die Impfstationen vom Land eine Pause.
Über die Feiertage machen die Impfstationen vom Land eine Pause. ©vn/canva
In Vorarlberg legen die vom Land betreuten Impfstationen (Impfstraßen und Einkaufszentren) über die Weihnachtsfeiertage sowie über das Silvesterwochenende eine Pause ein.

Von 24. bis 26. Dezember sowie von 31. Dezember bis 3. Jänner werden keine Termine angeboten, hieß es seitens der Landespressestelle gegenüber der APA. Hoch gehalten wird hingegen das Testangebot.

Ausreichend freie Impftermine

"Wir haben zwischen den Feiertagen und rund um den Jahreswechsel aktuell noch ausreichend freie Impftermine", stellte dazu Florian Themeßl-Huber, Leiter der Landespressestelle, fest. Aus heutiger Sicht sei deshalb eine Ausweitung des Angebots nicht erforderlich. Sollte allerdings die Nachfrage das Angebot übersteigen, so sei man in der Lage, kurzfristig weitere Termine oder auch ganze Tage zu öffnen. Zudem gebe es auch die Möglichkeit, sich zu Jahresbeginn bei niedergelassenen Ärzten impfen zu lassen.

Bei hoher Nachfrage kann das Angebot kurzfristig erweitert werden.
©VOL-live

Die acht Landesteststationen schließen am Heiligen Abend um 14.00 Uhr, bereits ab 25. Dezember gelten aber wieder die üblichen Öffnungszeiten (in der Regel 8.00 bis 20.00 Uhr). Am 31. Dezember bleibt das Testzentrum in Dornbirn geschlossen.

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(APA)

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kein Impfangebot zum Jahreswechsel in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen