AA

Kein Fahrschein - Mann erstach Busfahrer in New York

Ein New Yorker Busfahrer ist am Montag von einem Fahrgast erstochen worden. Der 46-jährige Fahrer hatte sich geweigert, den Mann zu befördern, weil dieser keine Fahrkarte lösen wollte.

Vor den Augen der anderen Fahrgäste habe der Täter auf sein Opfer eingestochen und sei geflüchtet, teilte die Polizei mit. Es war der erste Mord an einem Busfahrer in New York seit 27 Jahren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kein Fahrschein - Mann erstach Busfahrer in New York
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen