Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kein Essen mehr für Lopez in Promi-Lokal

Jennifer Lopez bekam Hausverbot im derzeit angesagtesten Londoner Prominentenlokal. Lopez hatte mit ihren Launen den Managaer des Restaurants "The Ivy" zur Weißglut gebracht.

Pop-Sängerin Jennifer Lopez (31) hat Hausverbot im begehrtesten Prominentenlokal Londons, „The Ivy“, bekommen. Einem Bericht des „Mirror“ vom Freitag zufolge hat die Künstlerin mit ihren Launen den Manager des Lokals so verärgert, dass er ihren Helfern sagte: „Frau Lopez wird hier nie wieder in ihrem Leben essen.“

Lopez hatte drei Mal innerhalb von zwei Stunden Zeitpunkt und Zahl der gebuchten Gäste verändern lassen. All das hatte der Manager des „Ivy“, wo Normalsterbliche Monate im Voraus reservieren müssen, noch hingenommen. Als dann aber auch noch ihre Leibwächter kamen und das Lokal „einer Sicherheitsprüfung“ unterziehen wollten, platzte dem Mann der Kragen: „Sie ist nicht die erste Prominente, die hier isst.“ Im „Ivy“ gehen Madonna, Jack Nicholson, Liz Hurley und Elton John ein und aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Kein Essen mehr für Lopez in Promi-Lokal
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.